Insektensommer 2018

2018 hat der NABU zum ersten Mal zu einer Insektenzählung aufgerufen.

Die Zählungen fanden an 2 Zeiträumen statt. Der erste Zeitraum war im Frühsommer vom 1.-10. Juni.

Der zweite Beobachtungszeitraum fand im Hochsommer vom 3.-12. August statt. 


Ackerhummel; Bild NABU/H. May
Ackerhummel; Bild NABU/H. May

Insektensommer 2018 - Ergebnisse der zweiten Zählung

Die Ackerhummel ist die klare Gewinnerin des zweiten Meldezeitraums.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen und alle Daten auf einem Blick zu allen gezählten Insektenarten, den Lebensräumen und die geografische Verteilung der Meldungen bekommen Sie hier


Insektensommer 2018 - Filmbeitrag aus Freiburg in der Landesschau

Filmbeitrag des SWR aus Freiburg vom 9. August über die Insektenzählung des NABU:

Hier ist der Link


Die App "Insektenwelt" macht die Bestimmung einfach

Erfreulich ist das große Interesse an der NABU-App „Insektenwelt“, die über 100.000 Mal im Insektensommer heruntergeladen wurde. Sie ist kostenfrei unter www.NABU.de/apps erhältlich und bietet ausführliche Insektenporträts der 122 bekanntesten Arten, die in Deutschland vorkommen. Die App erkennt die Insekten automatisch. Einfach das Insekt mit dem Smartphone fotografieren und identifizieren.