Unser Programm im Mai

Dienstag, 09. Mai 2017
NABU-Forum Freiburg

Unter der Überschrift NABU-Forum wollen wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit anderen Aktiven auszutauschen, eigene Ideen einzubringen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Aktuelle Themen stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie allgemeine Informationen rund um den Natur- und Umweltschutz in und um Freiburg. Kommen Sie vorbei, lernen Sie „die Aktiven“ des NABU persönlich kennen. Sie sind herzlich eingeladen.
Treffpunkt: 19.30 Uhr Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2, Viktoriahaus

Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.

Wegbeschreibung: www.treffpunkt-freiburg.de/anfahrt


Mitte Mai 2017
Exkursionen zu jungen Wanderfalken und Junguhus

Wanderfalke und Uhu sind in mehrfacher Hinsicht besondere Vögel. Ein erstes Kennenlernen ist leicht bei ihren Horsten mit Jungen möglich. Beide Führungen werden in den Abendstunden oder an Wochenenden stattfinden, damit die Teilnahme auch für Berufstätige möglich ist. Die Termine für die Führungen, voraussichtlich in der 2. Maihälfte, werden Ihnen bei der Anmeldung oder später mitgeteilt.
Leitung: Rudolf Lühl, Christian Harms, Frank Rau
Dauer: ca. 3–4 Stunden
Anmeldung bis 08.05.2017 vormittags bei Christine Hercher Tel. 0761 50 36 77 47
Eine Fahrtkostenbeteiligung ist erbeten.


12.-14. Mai 2017
Stunde der Gartenvögel

Wie in den vergangenen Jahren sind überall in Deutschland die Menschen dazu aufgerufen, in ihrem Garten eine Stunde lang Vögel zu beobachten und die Beobachtungen an den NABU zu melden. Verwenden Sie den ­beiliegenden Flyer oder informieren Sie sich im Internet unter
www.stundedergartenvoegel.de


Freitag, 12. Mai 2017
Vogelkundliche Abendrunde durch das NSG Rieselfeld
Im Frühling hat das Rieselfeld einiges zu bieten, viele Zugvögel sind bereits eingetroffen, so erfreuen uns Mönchsgrasmücke und zu späterer Stunde auch die Nachtigall mit ihrem Gesang.
Leitung: Moritz Meinken
Treffpunkt: 17.00 Uhr Freiburg-Rieselfeld, Bollerstaudenstraße/ Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 5

Dauer: ca. 2,5 - 3 Stunden

Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.


Samstag, 13. Mai 2017
Vogelkundlicher Spaziergang im NSG Rieselfeld

Im Naturschutzgebiet können wir die häufigsten Brutvögel erkennen und beobachten, aber auch viele Zugvögel wie das Braunkehlchen machen hier Rast auf ihrem Weg nach Norden. Spannend für Hobby-Ornithologen und Neueinsteiger. Die Mitnahme eines Fernglases ist hilfreich.
Leitung:  Peter Antkowiak und LukasThiess
Treffpunkt: 6.00 Uhr Freiburg-Rieselfeld, Bollerstaudenstraße / Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 5
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.


Sonntag, 14. Mai 2017

Natur- und vogelkundliche Führung im

NABU-Schutzgebiet „Humbrühl“
Das “Humbrühl” wird seit über 37 Jahren von der NABU-Gruppe Freiburg betreut, die auch Projektträger ist. Inzwischen hat sich ein wichtiger Lebensraum für Tiere insbesondere Vögel und Pflanzen so entwickelt, dass das Gebiet Ende 2008 zum Naturschutzgebiet “Humbrühl-Rohrmatten” mit 26 ha Fläche ausgewiesen wurde. Seit Jahren werden Biotoppflegearbeiten durchgeführt, außerdem arbeiten sechs Landwirte mit dem NABU zusammen, die die Wiesenflächen extensiv bewirtschaften. Über die positive Entwicklung des Gebietes wird bei der Begehung berichtet und verschiedene Vogelarten werden wir hören und beobachten. Bitte bringen Sie möglichst ein Fernglas mit!

 

Leitung: Werner Oberle, Schutzgebietsbetreuer (steht für Rückfragen gerne zur Verfügung Tel. 0761 89 17 15)
Treffpunkt: 8.00 Uhr Freiburg-Lehen, Park&Ride-Platz Padua-Allee (Nähe VAG Linie 1) – die Bildung von Fahrgemeinschaften ist vorgesehen. Oder 8.30 Uhr (Beginn der Führung) neben der Brücke beim Mühlbach südlich des Schutzge-bietes Humbrühl
Dauer: ca. 2 Stunden
Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.


Sonntag, 14. Mai 2017
Essbare Wildkräuter am Schönberg

Bei einem kleinen Spaziergang werden wir gemeinsam erkunden, welche Wildkräuter in Wald und Wiese für uns essbar sind, wie wir sie erkennen, wie sie schmecken und wir sie in Rezepten verwenden können.
Leitung: Dr. Alexandra Franzke (Biologin)
Treffpunkt: 15.00 Uhr in Freiburg-St. Georgen, genaueres bei Anmeldung
Anmeldung: bis 05.05.2017 per E-Mail: christine.hercher@NABU-BW.de oder unter Tel. 0761 50 36 77 47.
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.


Sonntag, 21. Mai 2017
Naturparadies Federsee

Gemeinsame Veranstaltung mit der NABU-Gruppe Emmendingen

Der Federsee in Oberschwaben ist als eines der ältesten Naturschutzgebiete, ein Mekka für Naturbeobachter und –freunde. Der See selbst und weite Schilf- und Moorflächen bieten Lebensräume für eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Große Bereiche sind im Besitz des NABU und werden in vorbildlicher Weise gepflegt und betreut. In Bad Buchau, das direkt am See liegt, betreibt der NABU ein Naturschutzzentrum, wohin diese Exkursion auch führen wird. Auf dem Moorsteg geht es zum See, von wo aus herrliche Beobachtungsmöglichkeiten bestehen. Außerdem steht der Besuch des Banngebiets Staudacher auf dem Programm.    
Rucksackverpflegung, mittags auch Einkehrmöglichkeit, wetterangepasste Kleidung und die Mitnahme eines Fernglases sind empfehlenswert.
Die Fahrt wird mit einem Bus durchgeführt. Fahrtkosten für Bus und Führungen: ca. 30 €/Person für NABU-Mitglieder bzw. 35 €/Person für Nichtmitglieder
Abfahrt: 6.30 Uhr Emmendingen, Festplatz an der Elz oder 6.50 Uhr Freiburg, Kirchstraße hinter der Johanniskirche
Rückkehr: gegen 20 Uhr
Verbindliche Anmeldung bis 04.05.2017 unter Tel. 0761 2 92 17 11 oder per e-Mail: NABU-freiburg@web.de.
Den genauen Treffpunkt finden Sie unter Veranstaltungsorte.