Unser Programm im Juni


Bitte beachten Sie auch weiterhin die Corona-Auflagen und gegebenenfalls neue Verordnungen. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln, bitte Nachweise mitbringen!


03. - 12. Juni 2022

Insesktensommer - Zähl mit!

Beobachten und notieren Sie eine Stunde lang Sechsbeiner

 

Insekten beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei noch die Natur vor der eigenen Haustür besser kennenlernen – all das vereint der „Insektensommer“. 2022 feiern wir das fünfjährige Jubiläum der Zählaktion und rufen vom 03. bis 12. Juni und vom 05. bis 14. August alle Insektenfans dazu auf mit uns Sechsbeiner zu zählen. Und so geht es:

 

Wo: Alle Insekten, die einem Beobachtungsraum zu entdecken sind notieren. Der Beobachtungsraum sollte maximal zehn Meter im Umkreis umfassen.

Wie: Von jedem Insekt wird die höchste Anzahl notiert, die man entdecken und bestimmen kann.

Wie lange: Für das Beobachten und Zählen der Tiere sollte man sich maxi- mal eine Stunde Zeit nehmen.

 

Insekten melden

Es gibt zwei digitale Möglichkeiten, die Meldung beim NABU einzureichen*

Schicke deine Ergebnisse per App „NABU Insektensommer“ oder per Online-Formular unter www.insektensommer.de an den NABU. Bis 19. Juni 2022 bzw. 21. August kannst du online und per App Insekten melden.

* Meldungen per Post, E-Mail oder per Telefon sind nicht möglich.


Pfingstmontag, 06. Juni 2022

Naturkundlicher Rundgang am Tuniberg

mit anschließender Beringung junger Wiedehopfe oder Steinkäuze

Leitung: Christian Stange

Treffpunkt: 7:00 Uhr Freiburg-Opfingen, Rathaus neben der Bushaltestelle Opfingen Rathaus, unterhalb der Kirche

Dauer: bis ca. 11.00 Uhr


Freitag - Sonntag, 24. - 26. Juni 2022

Tag der Artenvielfalt in Baden-Württemberg

Der LNV (Landesnaturschutzverband) ruft zum Tag der Artenvielfalt auf. Auch der NABU will Kindern und Erwachsenen im ganzen Land auf Exkursionen Wert und Schönheit der Vielfalt des Lebens näherbringen.


Freitag, 24. Juni 2022

Spaziergang zu den Schönen der Nacht

Fledermausexkursion in den Dietenbachpark

Bei einem Abendspaziergang werden wir die nächtlichen kleinen Jäger der Lüfte aufspüren, auch mit Bat-Detektoren. Wir stellen die Lebensweisen verschiedener Fledermausarten vor und geben Tipps, was man selbst aktiv beim Schutz dieser interessanten Tiergruppe tun kann.

 

Achtung: Veranstaltung findet nicht statt bei Regen und/oder Sturm!

Leitung: Beate Hippchen, Jakob Viße

Treffpunkt: 21.00 Uhr, VAG-Haltestelle „Rohrgraben“, Freiburg-Weingarten

Dauer: 1,5 – 2 Stunden

Material: wetterangepasste Kleidung, Taschenlampen für den Rückweg, wer hat, einen eigenen Bat-Detektor


Samstag, 25. Juni 2022

Infostand zum Thema Schwalbenschutz

Ort: Marktplatz im Rieselfeld

Wann: 8:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Leitung: Beate Hippchen, Thomas Breitling


Sonntag, 26. Juni 2022

Tag der Artenvielfalt & Tag des offenen Gartens

Der „Arbeitskreis Wildbienen am Tuniberg“ des NABU Freiburg e.V. ist seit zehn Jahren am Tuniberg aktiv und wird am Tag der Artenvielfalt von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr in seinem Lehrgarten in Opfingen den Besuchern die faszinierende Welt der Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten aufzeigen und Hinweise geben, wie Sie selbst einen Beitrag zum Artenschutz leisten können.

 

Ansprechpartner: Josef Aschenbrenner (josef.aschenbrenner@t-online. de), Gereon Kapp (gereon3@gmx.de)

Weitere Infos zum Tag der Artenvielfalt finden Sie unter www.tag-der- artenvielfalt-bw.de

Anfahrt und mehr Informationen finden Sie im Flyer zum Download:

Download
Wildbienenlehrgarten Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB