Unser Programm im Juni

Wochenende zwischen Ende Mai und Mitte Juni 2018
Unkentour mit Fahrrad

Gelbbauchunken sind seltene Amphibien, die es im feuchten Mooswald auch heute noch gibt. Mit ihrem knallgelb gemusterten Bauch und ihren herzförmigen Augen kann man sich leicht in sie verlieben. Wir fahren mit Fahrrädern zu einem Gewässer mit Gelbbauchunken. Je nach Entwicklung werden wir Eier, Quappen, Jungtiere und/oder erwachsene Unken sehen können.
Zeitpunkt: abhängig von der diesjährigen Entwicklung der Tiere und vom Wetter, an einem Wochenende zwischen Ende Mai und Mitte Juni von 14.00 bis 16.00 Uhr

Leitung: Beate Hippchen
Treffpunkt: im Rieselfeld, Genaueres bei der Anmeldung (Fahrräder können in begrenzter Anzahl gestellt werden)
Dauer: ca. 2 Stunden
Anmeldung bis zum 08.05.2018 bei Christine Hercher, max. 12 Teilnehmende, christine.hercher@NABU-BW.de oder unter Tel. 0761 50 36 77 47


Mittwoch, 13. Juni 2017
Vogelkundliche  Abendrunde  durch  das Dietenbach

Im Frühsommer gibt es im Dietenbach einiges zu beobachten, vielleicht entde- cken wir auf unserer Tour Schwarzkehlchen und Neuntöter oder Baumfalke.
Leitung: Lisa Maier
Treffpunkt: 19.00 Uhr Freiburg-Rieselfeld, Bollerstaudenstraße / Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 5
Dauer: ca. 2,5 – 3 Stunden


Samstag, 16. Juni 2018

Gemeinsame Veranstaltung mit der NABU-Gruppe Emmendingen

Revitalisierung der Elz

Ein neuer Lebensraum entsteht

Zwischen Köndringen und Riegel wurde die Elz im Rahmen von Ausgleichs- maßnahmen der Deutschen Bahn für den Bau des 3. und 4. Gleises naturnah umgestaltet. Dabei wurden die alten Hochwasserdämme zurückverlegt und ein neuer Gewässerlauf geschaffen, den die Elz bei Hochwasser ständig weiter verändert. Bei der Exkursion erläutert Flussmeister Bernd Walser die nach der Umgestaltung des Gewässers eingetretenen Entwicklungen und Auswirkungen für Vegetation, Gewässerlebewesen und die laufende Gewässerunterhaltung. Die Mitnahme eines Fernglases ist empfehlenswert.
Leitung: Bernd Walser (Regierungspräsidium Freiburg)
Treffpunkt: 07:30 Uhr Emmendingen, Festplatz an der Elz (Mitfahrgelegenheit) oder 08:00 Uhr Flussbaubetriebshof Riegel, Im Oberwald 13, 79359 Riegel

Dauer: ca. 2,5 Stunden


Sonntag, 17. Juni 2018
Geo-Tag der Artenvielfalt

Wie in den vergangenen Jahren plant das Freiburger Netzwerk Artenvielfalt wieder Aktivitäten,

die „Am Wolfswinkel“ im Mooswald stattfinden. Auch NAJU und NABU sind wieder mit zwei Exkursionen und einem Stand dabei.
6.30 – 8.30 Uhr Vogelkundliche Exkursion (Gisela Friederich, Lisa Maier)
10.00 – 12.00 Uhr Familienexkursion im Wald (Gisela Friederich)

Genaueres entnehmen Sie bitte der Tagespresse.


Samstag, 23. Juni 2018

Land Art

Gestalten in und mit der Natur

Naturerfahrung mit allen Sinnen: Wir werden gemeinsam im Wald kreativ sein und Natur-Kunst gestalten. Einfache Übungen und Aufgaben helfen nach den Ideen von LAND ART zu gestalten und Natur auf die etwas andere Art zu erleben und entdecken. Neugierig? Ich freue mich auf Euch! Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und Schuhe, Sonnenschutz, Getränk und Vesper. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Leitung: Sarah Spieler (Sozialpädagogin, Atelier- und Werkstattpädagogin)
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben
Dauer: 13.30 bis ca. 17.00 Uhr
Teilnahmegebühr: NABU-Mitglieder 4 € Erwachsene, 2 € Kinder, Nichtmitglieder 8 € Erwachsene und 4 € Kinder
Anmeldung: bis 18.06.2018 per E-Mail: christine.hercher@NABU-BW.de (bitte mit Telefonnummer) oder Tel. 0761 50 36 77 47


Samstag, 30. Juni 2017
Samstags-Forum des ECOtrinova e.V.

Seit 2002 bietet das Samstags-Forum des ECOtrinova e.V. im Rahmen einer„alternativen Samstags-Uni“ Vorträge mit dem Schwerpunkten Klimaschutz & Energiewende sowie Bauen & Wohnen. Der NABU Freiburg ist bei ausgewählten Veranstaltungen zu den Möglichkeiten einer nachhaltigen Freiburger Stadtentwicklung Mitveranstalter. Weitere Infos zu den Einzelterminen auf NABU-Freiburg.de und ecotrinova.de
Treffpunkt: Freiburg, Platz der Universität 3, KG I, HS 1221