Unser Programm im Januar

______________________________________________

5.1. bis 8.1.2017
41. Naturschutztage am Bodensee
Milchwerk Radolfzell

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) veranstalten diese gemeinsam. Die Naturschutztage bieten wieder eine bunte Mischung von Vorträgen und Diskussionen. Daneben bleibt viel Raum für Meinungs-, Erfahrungs- und Informationsaustausch mit Naturschützern aus ganz Deutschland und angrenzenden Ländern. Treffen Sie auf den Naturschutztagen alte Weggenossen und Freunde. Finden Sie neue Mitstreiter. Bummeln Sie durch die Stände der Aussteller und lassen Sie sich von der Vielzahl der Projekte und Eindrücke inspirieren.
Weiter Informationen finden Sie unter www.naturschutztage.de

______________________________________________

Freitag - Sonntag 6. - 8. Januar 2017
Stunde der Wintervögel
Jedes Jahr im Januar sind die Menschen überall in Deutschland wieder dazu aufgerufen, in ihrem Garten oder auf dem Balkon eine Stunde lang Vögel zu beobachten und die Beobachtungen an den NABU zu melden.
Sie helfen uns mit Ihrer Teilnahme eine schleichende Veränderung in der Vogelwelt zu erfassen.
Informieren Sie sich im Internet unter Stunde der Wintervögel

 

______________________________________________

Dienstag, 10. Januar 2017
NABU-Forum Freiburg
Mit Beiträgen von Sigrid Striet und Jürgen Herr zum Thema
„Rund ums Rieselfeld“

Unter der Überschrift NABU-Forum wollen wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit anderen Aktiven auszutauschen, eigene Ideen einzubringen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Aktuelle Themen stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie allgemeine Informationen rund um den Natur- und Umweltschutz in und um Freiburg. Kommen Sie vorbei, lernen Sie „die Aktiven“ des NABU persönlich kennen. Sie sind herzlich eingeladen.
Treffpunkt: 19.30 Uhr Treffpunkt Freiburg, Schwabentorring 2, Foyer.

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier. Oder Sie finden Sie unter diesem Link www.treffpunkt-freiburg.de/anfahrt

______________________________________________

Samstag, 14. Januar 2017
Jubiläumsexkursion 30 Jahre NAJU Freiburg

im Naturschutzgebiet Humbrühl

Treffpunkt: 10.00 Uhr Freiburg-Lehen, Park&Ride-Platz Paduaallee (Nähe VAG Linie 1); Dauer: ca. 3 Stunden
Leitung: Schutzgebietsbetreuer Werner Oberle, Gisela Friederich, Jennifer Zängle
Ein Fernglas ist sinnvoll, warme Kleidung unbedingt notwendig!!!

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.

______________________________________________

Samstag, 28. Januar 2017
Pflegearbeitseinsatz im NABU-Schutzgebiet

„Humbrühl“ bei Freiburg-Waltershofen
Der Naturschutzbund, NABU-Gruppe Freiburg, führt einen Pflegeeinsatz im Naturschutzgebiet „Humbrühl-Rohrmatten“ bei Waltershofen durch und lädt Mitglieder und naturinteressierte Nichtmitglieder zur Mithilfe ein. Hierbei können Sie sich über dieses Schutzgebiet informieren.   
Es sollten Arbeitshandschuhe mitgebracht werden. Arbeitsgeräte werden vor Ort zur Verfügung gestellt.
Leitung: Werner Oberle, Schutzgebietsbetreuer (steht für Rückfragen gerne zur Verfügung), Tel. 0761 89 17 15
Treffpunkt: 13.00 Uhr Freiburg-Lehen am Parkplatz „Silberhof“ (nähe Drei­sambrücke/ B 31 Zubringer Mitte) zur Bildung von Fahrgemeinschaften oder um 13.30 Uhr direkt südlich am Schutzgebiet beim Mühlbach bei Freiburg-Waltershofen.

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.

______________________________________________

Sonntag, 29. Januar 2017
Entdeckungen im Winterwald 

für Eltern oder Großeltern mit großen und kleinen Kindern (5 -12 Jahre)

Wir gehen auf Spurensuche im winterlichen Wald: Wer hat am Zapfen geknabbert?
Von welchen Tieren sind die verschiedenen Spuren? Welche Tricks haben die Tiere, um über den Winter zu kommen? Falls es Schnee und Eis gibt, können wir Experimente machen und gefrorene Kunstwerke gestalten. Bei Einbruch der Nacht wärmen wir uns am Feuer, basteln dabei Futterzapfen für Vögel und hören eine winterliche Geschichte.
Bitte mitbringen: Wetterfeste warme Kleidung und Schuhe, Sitzunterlage, Vesper und heiße Getränke und wenn vorhanden eine Taschenlampe.
Dauer: 14.30 -17.30 Uhr
Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekanntgegeben
Leitung: Angela Fremmer (Naturpädagogin und Familienteamerin NABU Baden-Württemberg)
Teilnahmegebühr: NABU-Mitglieder 4 € Erw., 2 € Kinder, Nichtmitglieder 8 € Erw.
und 4 € Kinder
Anmeldung: bis 23.01.2017 per E-Mail: christine.hercher@NABU-BW.de oder
unter Tel. 0761 50 36 77 47