Unser Programm im Februar

______________________________________________

Sonntag, 12. Februar 2017
Wintergäste auf dem Rhein
Ein beliebtes Überwinterungsgebiet für viele Wasservögel sind die weiten Wasserflächen des Rheins. Der Rheinstau bei Weisweil eignet sich gut zum Beobachten von Enten, Tauchern und anderen Gästen aus dem hohen Norden.
Leitung: Bernhard Disch, Moritz Meinken
Treffpunkt: 13.00 Uhr Freiburg-Lehen, Park&Ride-Platz, Paduaallee, (Nähe VAG Linie 1)

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.

oder um 14.00 Uhr Parkplatz beim Zollhaus am Rheindamm Weisweil
Dauer: ca. 2-3 Stunden

______________________________________________

Mittwoch, 15. Februar 2017
Neue Wildnis nach der Kohle

NABU-Vortrag über die Natur in stillgelegten Tagebauen
Vortrag von Dr. Stefan Röhrscheid, Projektleiter
Eine völlig neu geborene Landschaft – seit dem Ende der Eiszeit gab es dies in Deutschland nicht mehr. Erst der Braunkohletagebau veränderte die Erdoberfläche wieder radikal. Der NABU-Vortrag berichtet über die Chancen dieser Umgestaltung für die Natur.

Dr. Stefan Röhrscheid berichtet über das Naturschutzprojekt „Naturparadies Grünhaus“, das die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe in den stillgelegten Tagebauen bei Finsterwalde aufbaut. Auf rund 20 Quadratkilometern im NABU-Besitz darf sich die Natur weitgehend ungestört entwickeln. Schon heute brüten dort Wiedehopf und Kranich, jagen Seeadler und Wolf.
Beginn: 19.30 Uhr Freiburg

Ort (geändert): KG I, HS 1015

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Eintritt frei; Spenden erbeten

______________________________________________

Freitag, 17. Februar 2017
Pflegen statt schnippeln

Einführung in die Technik des Obstbaumschneidens
Vortrag von Dirk Osterloh, Dipl. Forstwirt und Gärtner
Theoretische Grundlagen:     
Lebensgesetze des Obstbaumes; Unterschiede Kernobst-Steinobst; Schnittzeitpunkt; Wundheilung; Werkzeuge und Hilfsmittel.
Erläuterung wichtiger Schnittmaßnahmen wie: Erziehungs- und Aufbauschnitt,
Erneuerungs- und Verjüngungsschnitt, Fruchtholzschnitt, weitere Pflegemaßnahmen.
Beginn: 19.30 Uhr Freiburg

Ort (geändert): KG I, HS 1015

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Eintritt frei; Spenden erbeten

______________________________________________

Samstag, 18. Februar 2017
Praktische Einführung in die Schnitttechniken

im Bereich einer Streuobstwiese
Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung, vorhandenes Werkzeug (Baumsägen, Astscheren etc. / Arbeitshandschuhe)
Verbindliche Anmeldung bis 13.02.2016 unter Tel. 0761 50 36 77 47 oder per Mail: christine.hercher@NABU-bw.de (Maximal 15 Personen).
Kosten: NABU-Mitglieder 8 € / Nichtmitglieder 12 €
Leitung: Dipl. Forstwirt Dirk Osterloh
Treffpunkt: 9.30 Uhr Wittnau, Stockenhöfe, Unterer Parkplatz
Dauer: ca. 3½ Stunden

______________________________________________

Samstag, 18. Februar 2017
Vogelkundliche Exkursion I

am Schönberg
Am Fuß des Schönbergs findet ein morgendlicher Spaziergang zum ersten Kennenlernen der heimischen Vogelwelt statt. Wir lernen die einzelnen Arten nach ihrem Aussehen, Verhalten und Gesang zu unterscheiden und erfreuen uns am frühmorgendlichen Vogelkonzert.
Leitung: Hermann Bents
Treffpunkt: 6.30 Uhr Freiburg, Parkplatz der Freien Waldorfschule St. Georgen,

Bergiselstr. 11

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.
Dauer: bis ca. 8.00 Uhr

______________________________________________

Samstag, 18. Februar 2017
Pflegearbeitseinsatz im NABU-Schutzgebiet

„Humbrühl“ bei Freiburg-Waltershofen
Der Naturschutzbund, NABU-Gruppe Freiburg, führt einen Pflegeeinsatz im Naturschutzgebiet „Humbrühl-Rohrmatten“ bei Waltershofen durch und lädt Mitglieder und naturinteressierte Nichtmitglieder zur Mithilfe ein. Hierbei können Sie sich über dieses Schutzgebiet informieren.   
Es sollten Arbeitshandschuhe mitgebracht werden. Arbeitsgeräte werden vor Ort zur Verfügung gestellt.
Leitung: Werner Oberle, Schutzgebietsbetreuer (steht für Rückfragen gerne zur Verfügung), Tel. 0761 89 17 15
Treffpunkt: 13.00 Uhr Freiburg-Lehen am Parkplatz „Silberhof“ (nähe Drei­sambrücke/ B 31 Zubringer Mitte) zur Bildung von Fahrgemeinschaften oder um 13.30 Uhr direkt südlich am Schutzgebiet beim Mühlbach bei Freiburg-Waltershofen.

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.

______________________________________________

Sonntag, 26. Februar 2017
Winterknospenexkursion Bäume und Sträucher

Gehölzbestimmung mal ganz anders – ohne Blüten, Blätter und Früchte.

Die Exkursion bietet einfache Bestimmungshilfen von Bäumen und Sträuchern anhand ihrer Knospen, Rinden, Triebe oder Wuchsformen.    
Lernen Sie Esche, Liguster sowie Pfaffenhütchen und andere heimische Gehölze unter neuem Fokus kennen.
Treffpunkt: 10.00 Uhr, Nato-Rampe Grißheim am Rhein (A5 Ausfahrt Heitersheim, weiter Richtung Grißheim, auf der Umgehungsstraße L134 bleiben, rechts abbiegen in die Zollstraße und bis zum Rhein fahren)

Den genauen Treffpunkt zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Dauer bis ca. 12.00 Uhr
Leitung: Christoph und Christine Hercher