2021 - NABU sucht weitere Unterstützung - auch in Freiburg

Foto: NABU
Foto: NABU

Werbeaktion von Tür zu Tür startet Ende Mai

 

Der Natur- und Artenschutz braucht dringend Unterstützung. Davon ist der NABU Freiburg überzeugt. Daher startete er Ende Mai 2021 eine Werbeaktion, um noch mehr Menschen für den Naturschutz zu begeistern. Für zirka vier bis sechs Wochen werden Studierende in Freiburg und den umliegenden Gemeinden von Haus zu Haus gehen und für mehr Mitglieder werben. Der NABU ist ein gemeinnütziger Verein, der seine Arbeit für Natur und Umwelt zum großen Teil aus Mitgliedsbeiträgen finanziert. Bei unserer Aktion handelt es sich um Information über die NABU-Arbeit und Werbung von Fördermitgliedern. Es wird kein Bargeld angenommen. Die Studierenden sind durch NABU-Kleidung erkennbar und können sich ausweisen.  

Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass die Infogespräche stets unter Einhaltung hoher Hygienestandards stattfinden. Die Begegnungen finden völlig berührungslos im Abstand von mindestens 1,5 m statt, Mund und Nase wird mit einer FFP-2-Maske bedeckt und Infomaterial wird ausnahmslos über den Briefkasten ausgehändigt. Bei weiteren Fragen stehen wir selbstverständlich gerne unter Mitgliederservice@NABU-BW.de zur Verfügung.


Beobachtungsmeldungen Überwinterung

von Hausrotschwanz und / oder Mönchsgrasmücke

Die Informationen dazu finden Sie hier