Unser Programm im Oktober

Sonntag, 13. Oktober 2019

„Land Art“– Gestalten in und mit der Natur

Naturerfahrung mit allen Sinnen: Wir werden gemeinsam im Wald kreativ sein und Natur-Kunst gestalten. Einfache Übungen und Aufgaben helfen nach den Ideen von LAND ART zu gestalten und Natur auf die etwas andere Art zu erleben und entdecken. Neugierig? Ich freue mich auf Euch! Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und Schuhe, Getränk und Vesper. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Dauer: 13.30 bis ca. 17.00 Uhr

Leitung: Sarah Spieler (Sozialpädagogin, Atelier- und Werkstattpädagogin)

Teilnahmegebühr: NABU-Mitglieder 4 € Erw., 2 € Kinder, Nichtmitglieder 8 € Erw. und 4 € Kinder

Anmeldung: bis 07.10.2019 per E-Mail: christine.hercher@NABU-bw.de (bitte mit Telefonnummer) oder Tel. 0761 50 36 77 47


Sonntag, 20. Oktober 2019

Gemeinschaftsveranstaltung mit der NABU-Gruppe Emmendingen

Naturparadies Saalbachniederung 
und Naturschutzgebiet Waghäusel

mit Führung vor Ort

Am Vormittag ist ein Besuch in der Saalbachniederung nordwestlich von Bruchsal geplant. Mit 535 Hektar befindet sich hier die größte zusammenhängende Offenlandfläche Nordbadens, davon sind 300 Hektar Wiesengelände und 65 Hektar im Besitz des NABU. Aus kleinen Anfängen heraus und in zähen Bemühungen hat sich dieses Projekt von beachtlicher Größe entwickelt. Im Herbst ist die faszinierende Landschaft Rastplatz für durchziehende Vogelarten und hat auch als Überwinterungsgebiet größte Bedeutung.

Nach der Mittagspause (Rucksackverpflegung) geht es dann weiter zur nur wenige Kilometer entfernten „Wagbachniederung“ südlich von Speyer. Das etwa 140 ha große Mosaik aus offenen Wasserflächen, Schilf, Gehölzen und Riedflächen gehört ebenfalls zu den ornithologisch bedeutendsten Feuchtgebieten in Deutschland. Auch hier sind zahlreiche Durchzügler zu erwarten.

Beide Touren werden von Franz Debattin (1. Vorsitzender NABU Hambrücken) geführt, der maßgeblich an der Entwicklung des Schutzes der Saalbachniederung beteiligt war. Rucksackverpflegung (es wird nicht eingekehrt) und die Mitnahme eines Fernglases ist empfehlenswert.

Die Fahrt wird mit einem Bus durchgeführt.

8.00 Uhr  Freiburg, Kirchstraße hinter der Johanniskirche

8.20 Uhr  Emmendingen, Festplatz an der Elz 

Rückkehr: gegen 20 Uhr 

Fahrtkosten für den Bus + Führungen: 30 € für NABU-Mitglieder, 35 € für Nichtmitglieder, 15 € für Kinder/Jugendliche

Verbindliche Anmeldung bis 13.10.2019 unter Tel. 0761 29 2 17 11 oder per E-Mail: NABU-Freiburg@web.de


Samstag, 26. Oktober 2019

Windkraft-Forum

Beim „Windkraft-Forum“ spricht:

Alexander Sladek, EWS Elektrizitätswerke Schönau eG, Vorstand, Schönau/Schwarzwaldüber

„Windstrom: für die Energiewende und den Klimaschutz. Bürgerwindkraft. Windkraftpolitik. Power to X.

10.15 Uhr im Hörsaal 1015 des Kollegiengebäudes 1 der Universität Freiburg i.Br.

Für die Windkraft-Führung mit Erhard Schulz vom Bundesverband Windenergie LV Baden-Württemberg um 12:45Uhr in Freiamt auf dem Scheerberg und Tännlebühl und mit Einkehrmöglichkeit ist Anmeldung erforderlich an ecotrinova@web.de.

Der Eintritt ist frei.