An welcher Blüte: nicht auf spezielle Futterquellen spezialisiert

Flugzeit: März bis Oktober

Aussehen: ♀ 20-23 mm, ♂ 14-16 mm, Arbeiterin 11-17 mm; schwarz, je 1 schmale dunkelgelbe Querbinde auf Brustschild und dem vorderen Hinterleib, Hinterende weiß; kurzer Rüssel

Lebensraum: fast überall, auch Gärten und Parks

Nistweise: Erdnester, oft in Mauselöchern, 100-600 Tiere pro Nest

Besonderheiten: im zeitigen Frühjahr sieht man ausschließlich Jungköniginnen, da nur diese überwintern und ein neues Volk gründen

Achtung Verwechslung: die Gartenhummel (Bombus hortorum) hat eine dritte dunkelgelbe Querbinde am hinteren Brustschild, also optisch eine Doppelbinde in der Körpermitte

Bilder: Josef Aschenbrenner, Beate Seelmann-Eggebert


März 2021: Große Weiden-Sandbiene

Andrena vaga

An welcher Blüte: an Weide (Salix spec.)

Flugzeit: Februar bis Juni

Aussehen: 13 - 15 mm, schwarz mit weißer bis grauer Behaarung an Rücken und Kopf

Lebensraum: Flussauen, Dämme, Sand-, Kies- und Lehmgruben, Böschungen

Nistweise: Erdnester, oft in großen Ansammlungen

Achtung: ähnlich ist die Grauschwarze Sandbiene (A. cineraria), die aber nicht auf Weide spezialisiert ist: ♀ mit deutlicher schwarzer Rückenbinde; die ♂ beider Arten sind im Feld kaum zu unterscheiden.

Bilder: Josef Aschenbrenner


April 2020: Busch-Windröschen

Anemone nemorosa

Familie: Hahnenfußgewächse
Blütezeitzeit: März bis April. Pollenquelle für zweifarbige Mauerbiene (Osmia bicolor), die ihre Nester in Schneckenhäusern errichtet
Aussehen: 5 - 25 cm hoch, die Blüte enthält meist sechs bis acht weiße, außen leicht rosa getönte Blätter
Vorkommen: ganz Deutschland bis auf die Küste, bis etwas 2000m

Bilder: Josef Aschenbrenner


März 2021: Sal-Weide

Salix caprea

Familie: Weidengewächse
Blütezeitzeit: Ab März entwickeln sich die eingeschlechtlichen Blütenstände, die bis 3cm langen Kätzchen. Blütezeit bis Mai. Die Blätter entwickeln sich nach der Blüte. Durch die frühe Blütezeit sehr begehrt bei vielen Insekten, Pollenquelle für Andrena vaga.
Aussehen: 2 - 10 m hoher Baum oder Strauch.
Vorkommen: Europa bis West- und Nordostasien, bis 2000m Höhe, Durchschnittsalter 60 Jahre


Mai 2020: Frühe Doldensandbiene

Andrena proxima

An welcher Blüte: an Doldenblütlern

Flugzeit: Mai bis Juli

Aussehen: 9 - 11 mm, Brustschild schütter behaart, schwarzer Hinterleib mit nur seitlichen weißen Haarstreifen

Lebensraum: Rasen und Wiesen, Hochwasserdämme, Feldraine, Böschungen und Ruderalflächen

Nistweise: Erdnester in sandigen oder lehmigen Böden

Achtung: von anderen ähnlichen Arten durch die frühe Haupt-Flugzeit zu unterscheiden

Bilder: Josef Aschenbrenner



Test Link