Unser Programm im März


Bitte beachten Sie auch weiterhin die Corona-Auflagen und gegebenenfalls neue Verordnungen. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Corona-Regeln, bitte Nachweise mitbringen!


Dienstag, 08. März 2022

Online: NABU-Forum Freiburg

Unter der Überschrift NABU-Forum wollen wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich mit anderen Aktiven auszutauschen, eigene Ideen einzubringen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Aktuelle Themen stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie allgemeine Informationen rund um den Natur und Umweltschutz in und um Freiburg.

 

Treffpunkt: Online-Veranstaltung um 19.30 Uhr 

Und so geht’s: Wir senden Ihnen kurz vor dem Termin eine E-Mail mit den Zugangsdaten, und Sie loggen sich am Veranstaltungsabend einfach ein. Das ist auch eine gute Gelegenheit sich in unseren E-Mail Verteiler aufnehmen zu lassen unter christine.hercher@NABU-bw.de.


Samstag, 12. März 2022

Vogelkundliche Exkursion am Schönberg

Leitung: Hermann Bents

Treffpunkt: 6.00 Uhr Freiburg, Parkplatz der Freien Waldorfschule St. Georgen, Bergiselstr. 11;

Dauer: bis ca. 7.30 Uhr


Mittwoch, 17. März 2022

Vortrag: Aletsch

Faunistische Vielfalt im alpinen UNESCO-Welterbe

Weithin bekannt ist das Aletschgebiet im Schweizer Wallis insbesondere aufgrund des gleichnamigen Gletschers, der trotz anhaltenden Schwunds noch immer der größte und längste Eisstrom der Alpen ist. Einen geringeren Bekanntheitsgrad hat demgegenüber der benachbarte Aletschwald mitsamt seinen umliegenden Höhenzügen, jedoch zu Unrecht. Oberhalb der autofreien Riederalp gelegen, ist dieses Gebiet für sanften Bergtourismus sehr gut erschlossen und bietet hervorragende Einblicke in die vielfältige Tierwelt der alpinen Regionen. Der Kirchzartener Naturfotograf Sebastian Schröder-Esch hat das Aletschgebiet mehrfach zu verschiedenen Jahreszeiten besucht und ist dabei viele Male mit der Kamera auf die Pirsch gegangen. In seinem Vortrag wird er das Gebiet und seine Bewohner ausführlich vorstellen und dabei auch Probleme thematisieren, die sich aus Nutzungskonflikten zwischen Mensch und Natur ergeben oder durch die Klimaerwärmung verursacht werden.

 

Referent: Sebastian Schröder-Esch, Naturkunde & Fotografie, www.schroeder-esch.de

 

Beginn: 20.00 Uhr, Bürgerhaus Zähringen,  Lameystraße, 79108 Freiburg

Eintritt frei, Spenden erbeten

 

Wir bitten um Anmeldung unter christine.hercher@NABU-bw.de